Loading...
Tauchschule 2018-05-16T18:06:37+00:00

Ausbildung

Wir bieten Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene an. Persönlich im Shop oder telefonisch könnt ihr euch gerne beraten lassen welcher Kurs der richtige für euch ist.

Der Scuba Diver Kurs wurde geschaffen, um Leuten mit Zeitproblemen die Möglichkeit zu geben, ein Tauchbrevet auf schnellere Weise zu erlangen, gleichwohl für Personen, die es vorziehen, unter direkter Supervision zu tauchen, die durch einen PADI Divemaster, Assistant Instructor oder Instructor ausgeübt wird. Der Scuba Diver Kurs wird als Teil des Open Water Kurses durchgeführt. Da die durchgeführten Teile identisch mit dem OWD Kurs sind, kann der Teilnehmer nach erfolgter Brevetierung später an den restlichen Teilen des Kurses teilnehmen und ein vollwertiges Open Water Brevet erlangen.

Kursvoraussetzung: Der Teilnehmer muss schwimmen können und mind. 10 Jahre alt sein.

Der Kurs beinhaltet:
3 Theorieteile
3 Schwimmbadtrainings
2 Freiwassertauchgänge
Gesamte Ausrüstung für die Dauer des Kurses
Logbuch
Internationale Zertifikation

Der OWD-Kurs ist der beste Weg die Unterwasserwelt zu entdecken. Schrittweise wirst du in Theorie, Schwimmbadausbildung und Freiwassertauchgängen die grundlegenden Kenntnisse und Fertigkeiten erlernen, um sicher die Unterwasserwelt zu erkunden, egal ob es sich dabei um ein buntes Korallenriff handelt oder den Baggersee um die Ecke. Open Water Diver (OWD) sind, sofern örtliche Gesetze und Bestimmungen nichts anderes verlangen, berechtigt mit einem gleichwertig ausgebildeten Taucher selbständig zu tauchen. Bei der Terminplanung nehmen wir soweit möglich auf die Kursteilnehmer Rücksicht und planen den Kursablauf gemeinsam. OWD Kurse gibt es das ganze Jahr über.

Kursvoraussetzung: Der Teilnehmer muss schwimmen können und mindestens 10 Jahre alt sein. Teilnehmer zwischen 10 und 15 Jahren erhalten ein „Junior Open Water Diver“ Brevet. Nach Erreichen des 15. Lebensjahres kann der Junior Open Water Diver mit einer kleinen theoretischen Überprüfung ein OWD-Brevet beantragen.

Der Kurs beinhaltet:
5 Theorieteile
5 Schwimmbadtrainings
4 Freiwassertauchgänge
Gesamte Ausrüstung für die Dauer des Kurses
Logbuch
Abschlussprüfung
Internationales Zertifikation

Nachdem Du die ersten „Schritte“ unter Wasser gemacht hast, vielleicht schon eine Tauchreise mitgemacht hast, wirst Du viele neue Aspekte des Tauchsports entdeckt haben, die dein Interesse geweckt haben. Wie findet der Dive-Guide zum Schiff zurück wird vielleicht eine Deiner vielen Fragen sein, die Du Dir stellst.
Der AOWD Kurs bietet Dir die Möglichkeit diese Fragen zu beantworten und auch gleich die praktische Erfahrung dazu. Zum theoretischen Teil kommen 5 Tauchgänge, die sich die Teilnehmer, je nach Interesse aussuchen können.
2 Pflichtauchgänge (Tieftauchen und UW-Navigation) müssen absolviert werden und für die restlichen 3 stehen eine ganze Reihe Tauchgänge wie Nachttauchen, Wracktauchen, Trockentauchen, Strömungstauchen, Bergseetauchen, Mulitlevel etc. zur Auswahl.
Du vertiefst dein Wissen in diesen Bereichen und entdeckst vielleicht ganz neue Seiten. Für viele, meist tiefere Tauchplätze, wird weltweit ein AOWD-Brevet (Fortgeschrittener Taucher) verlangt. Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt in der Praxis.
Kursvoraussetzung: OWD-Brevet oder Äquivalenz, mindestens 12 Jahre alt.
Teilnehmer zwischen 12 und 15 Jahren erhalten ein „Junior Advanced Open Water Diver“ Brevet.

Der Kurs beinhaltet:
eine Zusammenfassung aus dem OWD-Kurs zur Auffrischung,
zu den Tauchgängen vorbereitende Theorie
5 Tauchänge (2 Pflicht, 3 Wahl)
Internationale Zertifizierung

Der beliebteste Spezialkurs im Programm. Nutze auch Du die Sicherheit und/oder verlängerte Nullzeit unter Wasser beim Tauchen mit Nitrox.
Die theoretische Ausbildung bezieht sich auf die Besonderheiten beim Tauchen mit erhöhtem Sauerstoffanteil, Kennzeichnung von Flaschen und Atemreglern, Nitroxtauchen und Computer, Sauerstoffanalyse, Tauchgangsplanung mit Mischungen von 21 – 40 % Sauerstoffanteil. Dazu muss eine schriftliche Prüfung geschrieben werden. Erst mit dem Nitroxbrevet bis Du berechtigt Nitrox bis max. 40 % von einer Füllstation zu beziehen.

Kursvoraussetzungen: PADI OWD Brevet oder Äquivalenz, Mindestalter: 15 Jahre

Der Kurs beinhaltet:
2 Theorieteile (je ca. 2 Stunden)
Abschlussprüfung
Zertifikation

Der Rettungstaucherkurs ist einer der interessantesten Kurse im PADI-Programm und sollte Ziel jedes ambitionierten Sporttauchers sein. In diesem Kurs werden Themen wie Physiologie des Tauchens, Ausrüstungstechnik, Notfallmanagement und Erste Hilfe erörtert. In der praktischen Ausbildung erlernst Du Hilfs- und Rettungstechniken im und unter Wasser, Rettungsmanagement, das Verabreichen von Sauerstoff und das Erstellen eines Notfallplanes.
Jeder Rettungstaucherkurs findet seinen Abschluss in einer mehrstündigen Abschlussübung in der verschiedene Szenarien durchgespielt werden.
Der Kurs ist herausfordernd für jeden Teilnehmer und vermittelt ein vielseitiges Wissen mit speziellen Bezug auf Tauchunfälle.

Kursvoraussetzung: AOWD-Brevet oder Äquivalenz, mind. 12 Jahre, 40 – 50 Tauchgänge im Logbuch, das beherrschen der eigenen Tauchausrüstung vorausgesetzt, und ein Erste Hilfe Kurs (16 Std), der zu Kursbeginn nicht älter als 2 Jahre sein darf.
Teilnehmer zwischen 12 und 15 Jahren erhalten ein „Junior Rescue Diver“ Brevet. (siehe oben)
Jr. RD haben eine Tiefenbeschränkung von 21 m.

Der Kurs beinhaltet:
5 Theorieeinheiten
12 Rettungsübungen im Freiwasser
Abschlussübung
Abschlussprüfung
Internationales Tauchzertifikat

Der PADI Divemaster Kurs stellt den Einstieg in die Professionelle Stufe der Tauchausbildung dar. Als Divemaster (DM) bist Du berechtigt bei der Ausbildung von Tauchern zu assistieren und bist in der Regel zuständig für die Supervision von Tauchaktivitäten brevetierter Taucher. Für alle die Ihr Hobby zum Beruf machen wollen, z. B. als Guide auf Tauchbooten u. Basen ist dies der richtige Kurs. Im Kurs wirst Du Dir beispielhafte Tauch und Rettungsfertigkeiten aneignen. Deine Theoretischen Kenntnisse werden auf Profi Niveau gebracht. Deine Fähigkeiten im Tauchmanagement und in der Supervision werden auf eine professionelle Ebene angehoben, um als zertifizierter Assistent Arbeiten zu können.

Der Kurs beinhaltet:
Komplette Praxis und Poolausbildung, aufgeteilt in jeweils ca 10 Lektionen.
Freiwasserausbildung innerhalb 2 kompletter OWD Kurse und Auffrischung des Rescue Diver Kurses
Vorraussetzung:
Padi Advanced u. Rescue Diver oder äquivalentes Brevet
erste Hilfe Nachweis innerhalb der letzten 24 Monate
viel Taucherfahrung
mind. 18 Jahre alt
Tauchtauglichkeitsattest nicht älter als 12 Monate

Team

Holger Zweigart

Udo Bergmann

Heiko Doll

Thomas Widmann

Lars Hofmann

Rainbowdivers

Tauchshop, Tauchschule, Reisebüro

So findet ihr uns:

Rainbow Divers
Westliche Karl Friedrich Str. 104
75172 Pforzheim
Tel: 07231 – 351033
Fax: 07231 – 351044
email: info@rainbowdivers.de